Seelenrückholung

  • Seelenrückholung für nachhaltige Seelenheilung
  • Rückverbindung an frühere Kraftquellen
  • Seelenverlust – Verlust von Seelenanteilen
  • Seelenpartner
  • Karmische Beziehung

Seelenrückholung als schamanische Heilweise zur Rückverbindung an frühere Kraftquellen.

Der Schamanismus als eine der ältesten Kulturen von Heiltechniken der Naturvölker.

Seelenrückholung für eine ganzheitliche tiefgreifende und vor allem seelische Heilung.  Rückholung von abgespaltenen Seelenanteilen zur Integration in das seelische System nach einschneidenden Lebensereignissen.

Gern berate ich Sie auch zu karmischen Beziehungen und deren Chancen für persönliche Weiterentwicklung.

„Folge dem Ruf deiner Seele, denn sie ist die, welche dich durch das Leben führt.“

Autor: Ute Friedericke Schönborn

Seelenabspaltung und -verlust

Einschneidende schwerwiegende Lebensereignisse, auch vorgeburtlich, können eine Seelenabspaltung herbeiführen. Was zu dem Verlust von Seelenanteilen führt.

Die Seelenabspaltung dient zugleich als Überlebensschutz für den Menschen nach schwerwiegenden Ereignissen.

Ereignisse dieser Art sind als Beispiel sehr schwierige Geburts- oder Vorgeburtserlebnisse. Auch Trennungs- und Verlusterfahrungen nach einer Scheidung oder dem Tod von einem geliebten Menschen führen oft zu Seelenabspaltungen. Und nicht selten eine schwierige Kindheit mit grenzüberschreitenden Erfahrungen.

Durch den Seelenverlust geht wertvolle Lebensenergie verloren. Der Mensch wird krankheitsanfälliger bis hin zu Kraftlosigkeit und Depressionen.

Parallel dazu einhergehend erfolgt der Verlust von angeborenen Talenten und Fähigkeiten.

Seelenrückholung – was bringt sie?

Eine Seelenrückholung bewirkt bereits nach kurzer Zeit die Zunahme von physischer und psychischer Stabilität. Das geschieht durch nachhaltige Rückverbindung an frühere seelische und physische Kraftquellen.

Damit einhergehend ist die Verbesserung Ihres Wohlbefindens spürbar. Ein nachhaltig hoher Anstieg des Energieniveaus und die Stärkung der Lebenskraft wird bewusst wahrgenommen.

Sehr oft ist nach einer Seelenrückholung das Auflösen alter Ängste zu beobachten. Auch langjährige Depressionen nehmen ab oder lösen sich gänzlich auf.

Die Seelenrückholung bewirkt ein zunehmendes Selbstvertrauen in eigene Fähigkeiten und insgesamt in die eigene Person.

Sie eröffnet den Zugang zu lange bisher brachliegenden Talenten und Fähigkeiten.

Eine Seelenrückholung kann parallel zu schulmedizinischen Behandlungen angewandt werden. Sie ist klein im Aufwand mit nachhaltig positiver Wirkung.

Seelenverbindungen – karmische Beziehungen

Eine weitere Möglichkeit, schamanische Heilmethoden anzuwenden, ist bei der bewussten Auseinandersetzung mit Seelenverbindungen. Oftmals auch karmische Beziehungen genannt.

Erkennen Sie in einer Beratung den Hintergrund einer karmischen Beziehung.

Als Spiegel unserer Persönlichkeit reflektiert niemand besser als ein karmischer Partner/in die eigenen Schattenanteile. Dies gilt ebenso in anderen zwischenmenschlichen Lebensbereichen.

Eine karmische Beziehung bietet eine große Chance, als Katalysator für persönliche Weiterentwicklung zu fungieren.

 

Ich freue mich auf unser Kennenlernen.